Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:

Luxx Wheels GmbH & Co. KG
Reginaweg 8
DE-45892 Gelsenkirchen

Ust-Id. Nr. : DE276573028 | Steuernummer: 318 5822 0542
Handelsregister: Amtsgericht Gelsenkirchen Nr. HRA 4813

Persönlich haftende Gesellschafter:

Luxx Wheels Verwaltungs GmbH

Geschäftsführer: E. Badziong
Handelsregister: Amtsgericht Gelsenkirchen Nr. HRB 10998

Telefon : +49 (0) 209 / 40 85 86 89 | Telefax : +49 (0) 209 / 40 85 86 90
E-Mail : info@luxx-wheels.de | Internet: http://www.luxx-wheels.de
Erstellung und Programme

RUN-WEB
Inhaber: Lars Runte
Am Goldbach 5
DE-35684 Dillenburg

Telefon: +49 (0) 27 71 / 208 2000
Telefax: +49 (0) 27 71 / 208 2001

E-Mail: info@run-web.de
Internet: http://www.run-web.de

Steuernummer: 00986260671
Warenzeichen

Alle erwähnten Markenrechte stehen dem jeweiligen Rechtsinhaber zu.
Keine Gewähr auf alle Angaben.


Haftungshinweis

Sämtliche Informationen und Angaben wurden sorgfältig recherchiert und aufbereitet. Luxx Wheels GmbH & Co. KG i.G. übernimmt jedoch keine Garantie für die Korrektheit und Vollständigkeit der Informationen. Für jeglichen Schaden, der direkt oder indirekt in Zusammenhang mit dieser Internetseite oder der darin angebotenen Informationen steht, übernimmt Luxx Wheels GmbH & Co. KG i.G. keinerlei Haftung.


Hinweis gemäß Teledienstgesetz

Für Websites Dritter, auf die der Herausgeber durch sogenannte Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Herausgeber ist für den Inhalt solcher Sites Dritter nicht verantwortlich. Des weiteren kann die Website des Herausgebers ohne dessen Wissen von anderen Websites mittels sogenannter Links angelinkt werden. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zur Parteigliederung des Herausgebers in Websites Dritter. Für fremde Inhalte ist der Herausgeber nur dann verantwortlich, wenn er von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es dem Herausgeber technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Herausgeber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.